Überwachung von Apotheken in Krankenhäusern mit den Lösungen von Vaisala

​​

 Kontaktieren Sie uns

Senken Sie das Risiko von Produktverlusten und mangelnder Richtlinienkonformität in Ihren Klinikapotheken, OPs, Behandlungszimmern, Blut- und Gewebebanken sowie Ihren Labors.

Das kontinuierliche Überwachungssystem von Vaisala bietet:
  • Die benutzerfreundliche viewLinc-Software ermöglicht mühelose Überwachung, Berichterstattung und Alarmmanagement
  • Remote-Alarmfunktionen rund um die Uhr per SMS, E-Mail, Pager und vieles mehr, um das Risiko von Produktverlusten zu verringern
  • Individuell anpassbare Berichte, die automatisch erzeugt und per E-Mail auf Abruf gesendet werden
  • Schnelle und einfache IQOQ-Validierung und Vor-Ort-Installationsservices für eine reibungslose Inbetriebnahme und höhere Produktivität
  • Geringe Betriebskosten dank leichter Verbindung mit Ihrem vorhandenen Netzwerk, Remote-Zugang und Skalierbarkeit von bis zu Tausenden von überwachten Standorten

Vaisala bietet außerdem eine große Auswahl portabler Feuchtigkeits- und Temperaturmessgeräte für Stichproben und zur Kalibrierung von Vor-Ort-Messwertgebern.

„Von allen Überwachungssystemen, die wir getestet haben, bot viewLinc mit Abstand das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.“
- Dorraine Reynolds, Apothekenleiterin des US-amerikanischen National Research Hospitals

Konforme Temperatur- und Feuchteüberwachung in Kliniken und Gesundheitseinrichtungen

Klinikumgebungen erfordern eine zuverlässige ständige Überwachung, damit Arzneimittel, Impfstoffe, Blut/Gewebe und kritische medizinische Geräte sowie Ausrüstung innerhalb der vorgegebenen Temperatur- und Feuchtetoleranzwerte bleiben. Umgebungskontrollen, besonders für Temperatur und Feuchte, sind für die Gewährleistung von Sicherheit, Reinheit und Wirksamkeit von Arzneimitteln von kritischer Bedeutung. Die Feuchtemessung kann sich in Behandlungszimmern, Neonatalbereichen und in Räumen für die Eigenherstellung von Arzneimitteln als besonders schwierig und bedeutsam erweisen.

Obwohl es keine einzelne Regulierungsstelle für Kliniken und klinische Umgebungen gibt, werden Empfehlungen doch von zahlreichen Behörden und akkreditierten Stellen formuliert, bspw. der „Association for Accreditation for Human Research Protection“ und der „Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency“ (MHRA).

Diese (und viele andere) Organisationen versuchen Verfahren zu definieren, mit denen Arzneimittel, Humanzellen und Gewebeprodukte, medizinische Geräte sowie andere Produkte gelagert, verarbeitet und transportiert werden, die in Kliniken sowie klinischen Anwendungen eingesetzt werden. Nach USP 29-NF 24 müssen bspw. Temperaturen kontrolliert und aufgezeichnet werden, um sicherzustellen, dass vordefinierte Bedingungen gemäß den Stabilitätsdaten und den Herstelleranweisungen eingehalten werden.

Entscheidend für die Konformität mit den Regulierungen und Richtlinien für Kliniken, Blut/Gewebe-Lager sowie Räume für klinische Studien ist die Fähigkeit, auf die Bedingungen in kontrollierten Umgebungen zu reagieren, diese aufzuzeichnen und in Berichten festzuhalten. Vaisalas kontinuierliches Überwachungssystem gibt Warnungen an das Personal aus, sobald Umgebungsparameter den Spezifikationsbereich verlassen oder wenn die Sensorenkommunikation mit dem System unterbrochen wird. Hierdurch erübrigt sich die ständige Überprüfung der Überwachungsgeräte.

Die viewLinc-Software ist browserbasiert und von jedem beliebigen Netzwerkstandort aus zugänglich. Die Berichte können angepasst und einfach ins Tabellenformat exportiert werden, um dort analysiert und bearbeitet zu werden. Viele viewLinc-Anwender berichten, dass Trendreports und historische Berichte einfach und auf Abruf generiert werden können. Dies wird oftmals ein wichtiger Aspekt des Audit-Prozesses für akkreditierte Stellen oder Behörden.

Vaisalas kontinuierliches Überwachungssystem ist ein Garant für genaue, lückenlose Datenerfassung aller GxP-konformen Bereiche und anderer kritischer Umgebungen, einschließlich:

  • Kühl- und Gefrierschränke für Klinikapotheken
  • Kühlschränke für Blut- und Gewebe sowie Transportkühlung/-ausrüstung
  • Gefrierschränke für HCP/P und Proben
  • Kühlräume, Reinräume und Labore
  • OPs und Behandlungszimmer (Temperatur/Feuchte/Differenzdruck)